GreenTEAM Root & Branch

UNSERE VISION

Wir arbeiten und handeln als transkulturelle Berufsbildner, die sich für die Arbeitsinklusion von Langzeitarbeitslosen einsetzen, insbesondere von geflüchteten und spät eingereisten Menschen. Als Berufsbildner ohne Grenzen sind wir auch in der aufsuchenden Sozialarbeit und in der internationalen Zusammenarbeit bewandt.

Trennlinie neu FAFAFA.png

Berufsbildung ohne Grenzen

Die duale Berufsbildung der Schweiz ist im weltweiten Vergleich ein Erfolgsmodell, das auf dem Prinzip der Inklusion basiert. Es ist umsetzbar, perspektivenorientiert und nachhaltig und endet nicht an regionalen oder nationalen Grenzen.

 

Wir setzen uns dafür ein, dass dieses System bereits auf einer nicht formalen Ebene für die berufliche Inklusion von Langzeitarbeitslosen und Geflüchteten zum Einsatz kommt, sei es zum Zweck einer langfristigen Eingliederung in die Arbeitsprozesse der Schweiz oder im Ausland.

Duale Berufsbildung als
Migrationserfolgsmodell

Die Geschichte der Menschheit ist immer auch als Wanderungsgeschichte zu verstehen. Migration hat den Prozess des globalen Wirtschaftswachstums unterstützt, zur Entwicklung der Staaten und Gesellschaften beigetragen und seit jeher Kulturen bereichert.

 

Die Schweizer Wirtschaft stützt sich speziell auf die Innovationskraft und Leistungsfähigkeit ihrer dualen Berufsbildung. Historisch gesehen ist das heutige Berufsbildungssystem der Schweiz ein Migrationserfolgsmodell, das seit dem Mittelalter mit den Wanderjahren zum Erfolg und Ansehen vieler Berufe beigetragen hat.

 

In unseren Fachgruppen leben wir deshalb den klassischen Lehrbetrieb der beruflichen Grundbildung. Im Rahmen der Fachgruppenarbeit lassen wir Geflüchtete in der Arbeitskultur Schweiz ankommen. Langzeitarbeitslose und Geflüchtete erhalten in unseren Fachgruppen ein on-the-Job Training, das ihre Arbeitsmarktfähigkeit steigert und sie schrittweise auf eine Anschlusslösung im Inklusionsverbund unserer Partnerfirmen im ersten Arbeitsmarkt vorbereitet.

Inklusion, Innovation und wirtschaftlicher Erfolg

Während der Integrations-Ansatz Minderheiten in eine Mehrheitsgesellschaft assimilieren will, geht es beim Inklusions-Ansatz darum, Diversität in einem Gesellschaftssystem funktionsfähig zu machen. 

Diversität ist eine wesentliche Voraussetzung für die Stabilität jeglicher Systeme und ein wichtiger Motor für Innovation und wirtschaftlichen Erfolg. Dank dem Inklusions-Ansatz entdecken wir stets neue Ressourcen, können Synergien nutzen und innovatives Potenzial fördern.

Inklusion & Rückkehr

 

Für die Umsetzung unsere Vision haben wir ein transkulturelles Eingliederungskonzept entwickelt, das auf dem Prinzip der dualen Berufsbildung basiert.

 

Wir sind davon überzeugt, dass geflüchtete Menschen durch die duale Berufsbildung wertvolle zukünftige Ressourcenträger für den Wirtschaftsstandort Schweiz sind. Ausreisewillige oder ausreisepflichtige Geflüchtete können dank unserem Eingliederungskonzept zu Wirtschaftsmotoren in ihrem Herkunftsland oder einem nahegelegenen sicheren Drittstaat werden.

UNSER
TEAM

UNSERE
PARTNER